Börsenheld

Akademie

Hebelprodukte

1. Was ist ein Hebelprodukt?

Ein Hebelprodukt ist ein Investmentprodukt der ING, mit dem Du schneller von Kursteigerungen oder Kursverlusten einer Aktie, eines Index´, eines Rohstoffes, einer Anleihe oder Währung profitieren kannst.

2. Wie funktioniert ein Hebelprodukt?

Mit einem Hebelprodukt investierst Du nur mit einem Teil des zugrundeliegenden Basiswertes.

3. Risiken beim Investieren mit Hebelprodukten

Investieren mit Hebelprodukten ist riskanter als das direkte Investieren in den Basiswert. Mehr Informationen über die Funktionsweise und das Risiko von Hebelprodukten findest Du in der Broschüre Hebelprodukte.

4. Long und Short Hebelprodukte

Hebelprodukte gibt es in zwei Arten: Long und Short. Mit einem Hebelprodukt Long setzt Du auf eine Kurssteigerung des Basiswertes. Wenn also der Kurs des Basiswertes steigt, dann steigt auch das Long Hebelprodukt. Umgekehrt gilt, dass bei fallendem Kurs des Basiswertes auch der Kurs des Long Hebelproduktes fällt.

5. Steigende und fallende Kurse

Wenn Du eine Kurssteigerung des Basiswertes erwartest, dann ist ein Long Hebelprodukt möglicherweise interessant. Erwartest Du fallende Kurse, z.B. beim DAX, dann kannst Du darauf mit einem DAX Short Hebelprodukt setzen.

6. Was ist ein Hebeleffekt?

Mit dem Hebeleffekt kannst Du von bestimmten Kursbewegungen schneller profitieren. Durch den Hebeleffekt verändert sich der Kurs mit einem höheren Prozentsatz als der Kurs des Basiswertes. Für alle Basiswerte gibt es Hebelprodukte mit verschiedenen Hebeln. Je höher der Hebel, desto höher ist die potenzielle Rendite aber auch das Risiko.

Zum Beispiel: Hebeleffekt

Der Hebel des Hebelproduktes auf z.B. eine Aktie gibt an, wie viel schneller sich der Wert des Hebelproduktes im Vergleich zur zugrunde liegenden Aktie (Basiswert) verändert. Ein Hebelprodukt auf die Siemens-Aktie mit dem Hebel 5 wird sich folglich mit 50% ändern, wenn die Siemens-Aktie sich um 10% verändert.

7. Finanzierungslevel Hebelprodukte

Das Finanzierungslevel ist der Teil des Hebelproduktes, den die ING für Dich finanziert. Bei einem Long Hebelprodukt investierst Du nur einen Teil des zugrundeliegenden Basiswertes, z.B. einer Aktie. Den Rest finanziert die ING für Dich. Bei einem Long Hebelprodukt liegt das Finanzierungslevel unterhalb des Kurses des Basiswertes, wobei bei einem Short Hebelprodukt das Finanzierungslevel oberhalb des Kurses des Basiswertes liegt.

Beispiel Finanzierungslevel

Das Finanzierungslevel ergibt zusammen mit dem Kurs des Hebelproduktes den Preis des Basiswertes.

  • Der Preis einer Aktie beträgt 20,00€.
  • Das Finanzierungslevel des Hebelproduktes beträgt 18,00€.
  • 20,00€ - 18,00€ = 2,00€.
  • In diesem Fall beträgt das Investment in das Hebelprodukt 2,00€.

8. Was ist ein Stop-Loss-Level?

Durch das Stop-Loss-Level kannst Du nie mehr verlieren, als Du investiert hast. Wenn das Stop-Loss-Level erreicht ist, wird ING das Hebelprodukt für Dich abwickeln und den übrig gebliebenen Restwert an Dich auszahlen. ING Hebelprodukte haben auch ein Stop-Loss-Level. Wenn der Kurs des Basiswertes wie einer Aktie oder eines Index´, das Stop-Loss-Level erreicht, wird das Hebelprodukt beendet und abgewickelt.

Beispiel: Stop-Loss-Level

Der heutige Kurs des Basiswertes liegt bei 20,00€, das Stop-Loss-Level ist 19,00€ und das Finanzierungslevel ist 18,00€. Wenn der Kurs des Basiswertes des Hebelproduktes das Stop-Loss-Level erreicht, wird das Hebelprodukt beendet und abgewickelt. Du erhältst dann einen Restwert von 1,00€. Der Restwert kann auch niedriger als 1,00€ sein, aber nie geringer als 0,00€

9. Was ist ein Open End Turbo?

Ein Open End Turbo ist ein Investmentprodukt der ING, mit dem Du schneller von Kursteigerungen oder Kursverlusten eines Basiswertes wie dem DAX-Index profitieren kannst. Weil das Stop-Loss-Level gleich dem Finanzierungslevel ist, erhältst Du keinen Restwert für den Open End Turbo, wenn das Stop-Loss-Level erreicht wird.

10. Kosten

Wenn Du Hebelprodukte handelst, trägst Du auch die Transaktionskosten und die Finanzierungskosten oder -erträge. Mehr Informationen über die Funktionsweise und das Risiko von Hebelprodukten findest Du in der Broschüre Hebelprodukte.

Hol Dir dein Hebelprodukte-Diplom